Mitglied im deutschen Anwaltverein & der Strafverteidigervereinigung NRW

DeutscherAnwaltVerein
Strafverteidigervereinigung nrw

praktische Erfahrung –

Übersicht unserer aktuellen und abgeschlossenen Verfahren (Auswahl):

14.06.2017

Von:Nikolai Odebralski

Körperverletzung: Landgericht spricht Angeklagten frei (Essen)

Nachdem das Amtsgericht Essen den Angeklagten zu einer Bewährungsstrafe verurteilt hatte, sah man die Sache in der Berufungsinstanz am Landgericht Essen anders (und zudem richtig): es sei erwiesen, dass der Angaklagte die...


06.06.2017

Von:Nikolai Odebralski

sexueller Missbrauch: Gericht lehnt Verfahrenseröffnung ab (Ibbenbüren)

"kein hinreichender Tatverdacht" - so die Meinung des Amtsgerichts Ibbenbüren zu der von der Staatsanwaltschaft Münster beantragten Anklage gegen einen jungen Mann aus dem landkreis Münster.


01.06.2017

Von:Nikolai Odebralski

schwere Brandstiftung: Freispruch für Hauseigentümer (Norden)

Das Amtsgericht Norden hat einen Angeklagten von dem Vorwurf freigesprochen, im Jahre 2015 zunächst seinen eigenen Hof angezündet - und anschließend einen Versicherungsbetrug in Höhe von fast 900.000 € (zu Unrecht) angemeldet zu...


19.04.2017

Kindesmissbrauch: Amtsgericht spricht Flüchtling frei (Essen)

Das Amtsgericht Essen hat auf den Antrag der Verteidigung hin einen syrischen Flüchtling vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs eines Kindes freigesprochen. Das Gericht konnte in der Hauptverhandlung - unter Vorsitz von Frau...


23.03.2017

Von:Nikolai Odebralski

Vergewaltigung: Aussagen unglaubwürdig, Verfahren eingestellt (Essen)

Die Staatsanwaltschaft Essen hat auf Antrag der Verteidigung hin das gegen einen 41-jährigen Essener wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung geführte Strafverfahren eingestellt. Anlass hierfür dürften die im Rahmen einer...


22.03.2017

Von:Nikolai Odebralski

Wiederaufnahme erfolgreich: neue Chance für verurteilten Arzt (Konstanz)

Ein rechtskräftig verurteilter Mediziner bekommt die Chance, im Rahmen eines neuen Verfahrens seine Unschuld zu beweisen, sich sozial zu rehabilitieren und seine Approbation zurück zu erlangen. Das Amtsgericht Konstanz hatte ihn...


03.03.2017

Von:Nikolai Odebralski

Kindesmissbrauch: Verfahren gegen junge Mutter eingestellt (Münster)

Die Staatsanwaltschaft Münster hat ein Strafverfahren wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern gegen eine junge Mutter mangels Tatverdachts eingestellt. Der Mutter war vorgeworfen worden, ihren Sohn sexuell...


11.01.2017

Von:Nikolai Odebralski

Missbrauch: Gutachten entlastet Beschuldigten (Bad Kreuznach)

Ein aussagepsychologisches Sachverständigengutachten hat einen des schweren sexuellen Missbrauches von Kindern beschuldigten Mann entlastet. Das Gutachten gelangt zu dem Ergebnis, dass die Hypothese einer bewussten Falschaussage...


02.01.2017

Von:Nikolai Odebralski

Bestellung von Drogen im Internet: kein Tatnachweis zu führen (AG Köln)

Das Amtsgericht Köln hat die Eröffnung eines Verfahrens abgelehnt, in welchem ein junger Mann Drogen über das Internet bestellt haben sollte.


06.12.2016

sexueller Missbrauch: Revision erfolgreich, Urteil aufgehoben (Marburg)

Es war wahrscheinlich eines der spektakulästen Verfahren wegen sexuellem Missbrauch von Kindern, welches im Raum Marburg im Jahre 2015 geführt worden war. Dem 51-jährigen Angeklagten war von Seiten der Staatsanwaltschaft...


Treffer 1 bis 10 von 100

Ihr Kontakt zu uns:

Fachanwalt für Strafrecht   
Nikolai Odebralski
Huyssenallee 99-103
45128 Essen

Telefon:  +49 201 747 188 - 0
Telefax:  +49 201 747 188 - 29
E-Mail:   info[at]ra-odebralski.de

Geschäftszeiten:
Mo. - Do.: 9:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Fr.: 9:00 bis 13:00 Uhr