Mitglied im deutschen Anwaltverein & der Strafverteidigervereinigung NRW

DeutscherAnwaltVerein
Strafverteidigervereinigung nrw

praktische Erfahrung –

Übersicht unserer aktuellen und abgeschlossenen Verfahren (Auswahl):

11.01.2017

Von:Nikolai Odebralski

Missbrauch: Gutachten entlastet Beschuldigten (Bad Kreuznach)

Ein aussagepsychologisches Sachverständigengutachten hat einen des schweren sexuellen Missbrauches von Kindern beschuldigten Mann entlastet. Das Gutachten gelangt zu dem Ergebnis, dass die Hypothese einer bewussten Falschaussage...


02.01.2017

Von:Nikolai Odebralski

Bestellung von Drogen im Internet: kein Tatnachweis zu führen (AG Köln)

Das Amtsgericht Köln hat die Eröffnung eines Verfahrens abgelehnt, in welchem ein junger Mann Drogen über das Internet bestellt haben sollte.


06.12.2016

sexueller Missbrauch: Revision erfolgreich, Urteil aufgehoben (Marburg)

Es war wahrscheinlich eines der spektakulästen Verfahren wegen sexuellem Missbrauch von Kindern, welches im Raum Marburg im Jahre 2015 geführt worden war. Dem 51-jährigen Angeklagten war von Seiten der Staatsanwaltschaft...


17.11.2016

Von:Nikolai Odebralski

Kindesmissbrauch: Landgericht spricht Erzieher frei (Köln)

Das Landgericht Köln hat einen Erzieher vom Vorwurf das sexuellen Missbrauchs von Kindern frei gesprochen. Dem Mann war von der Staatsanwaltschaft Köln u.a. vorgewurfen worden, auf einen 13 jährigen Jungen durch "pornografisches...


06.09.2016

Missbrauch: Vorwürfe gegen Familienvater nachweislich unrichtig (Dortmund)

Ein aussagepsychologisches Gutachten hat der Familie und den Freunden des Beschuldigten offiziell Gewissheit gebracht: der Familienvater aus Dortmund hat seine jüngste Tochter nicht sexuell missbraucht. Die belastenden Angaben...


11.08.2016

Von:Nikolai Odebralski

Wiederaufnahme erfolgreich: Untreue-Prozess wird neu aufgerollt (Gelsenkirchen)

Entgegen dem Widerstand der Staatsanwaltschaft Essen hat das Amtsgericht Dortmund die rechtskräftige Verurteilung gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Firma "Gelsendienste" (Gelsenkirchen) aufgehoben und eine neue Verhandlung...


04.08.2016

Von:Nikolai Odebralski

Anstiftung zum Mord: Revision erfolgreich, Urteil aufgehoben (BGH Karlsruhe)

"Das Urteil des Landgerichts Paderborn begegnet durchgreifenden rechtlichen Bedenken und wird infolgedessen vollständig aufgehoben" - so die Entscheidung des Bundesgerichtshofs (4 StR 205/16). Ebenso erfreulich wie das Ergebnis...


20.07.2016

Von:Nikolai Odebralski

Vergewaltigung: Aussagen widersprüchlich, Verfahren eingestellt (Duisburg)

Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat sich der Auffassung der Verteidigung vollumfänglich angeschlossen und das Ermittlungsverfahren gegen einen jungen Schwarzafrikaner wegen Vergewaltigung mangels Tatverdachts eingestellt.


13.07.2016

Von:Nikolai Odebralski

Missbrauch: Vorwürfe der Stieftochter nachweislich unrichtig (Frankfurt a.M.)

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat das Verfahren gegen einen 50 jährigen (Patchwork-) Familienvater nach umfangreichen Ermittlungen mangels Tatverdachts eingestellt. Die Vorwürfe seiner Stieftochter wegen sexuellem Missbrauch...


22.06.2016

Freispruch: Misshandlungen in Flüchtlingsheim nicht nachweisbar (AG Essen)

Unter großer medialer Begleitung hatte zu Beginn des Jahres 2016 das Strafverfahren um die angebliche Misshandlung von Flüchtlingen begonnen.


Treffer 1 bis 10 von 93

Ihr Kontakt zu uns:

Fachanwalt für Strafrecht   
Nikolai Odebralski
Huyssenallee 99-103
45128 Essen

Telefon:  +49 201 747 188 - 0
Telefax:  +49 201 747 188 - 29
E-Mail:   info[at]ra-odebralski.de

Geschäftszeiten:
Mo. - Do.: 9:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Fr.: 9:00 bis 13:00 Uhr