Mitglied im deutschen Anwaltverein & der Strafverteidigervereinigung NRW

DeutscherAnwaltVerein
Strafverteidigervereinigung nrw

praktische Erfahrung –

Übersicht unserer aktuellen und abgeschlossenen Verfahren (Auswahl):

23.10.2015

Von:Nikolai Odebralski

Freispruch: Küsse mit Behindertem kein sexueller Missbrauch (Memmingen)

Das Landgericht Memmingen hat einen 50 Jährigen vom Vorwurf des sexuellen Missbrauches Widerstandsunfähiger freigesprochen. Der Mann hatte angegeben, Küsse mit einem behinderten Jungen ausgetauscht zu haben; dies erfülle aber für...


13.10.2015

Von:Nikolai Odebralski

Missbrauch: Verfahren gegen Beamten eingestellt (Duisburg)

Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat ein Ermittlungsverfahren gegen einen Beamten der Stadt Duisburg mangels Tatverdachts eingestellt.


13.09.2015

Von:Nikolai Odebralski

Vergewaltigung: Vorwürfe zweifelhaft, Angeklagter freigesprochen (LG Essen)

Nach 6 Monaten in Untersuchungshaft hat das Landgericht Essen einen 40 jährigen Mann unter anderem vom Vorwurf der mehrfachen Vergewaltigung freigesprochen.


24.08.2015

Von:Nikolai Odebralski

Freispruch: keine sexuelle Nötigung der Schwägerin (Essen)

Wegen Zweifeln an der Richtigkeit der Vorwürfe hat das Amtsgericht einen Mann vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs zum Nachteil seiner Schwägerin vollumfänglich freigesprochen.


06.08.2015

Von:Nikolai Odebralski

Berlin: Erzieher vom Vorwurf des sexuellen Missbrauches frei gesprochen

Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hat einen Pädagogen vom Vorwurf des sexuellen Missbrauches von Kindern frei gesprochen. Der Übergriff sollte sich auf einer Freizeit im Jahre 2014 ereignet haben.


27.07.2015

Von:Nikolai Odebralski

Freispruch: keine Abgabe von Drogen an 15 Jährigen (Essen)

"massive Zweifel an der Richtigkeit der belastenden Angaben" - so das Amtsgericht Essen in der Urteilsbegründung nachdem aus meinen Mandanten kurz vorher von dem Verbrechensvorwurf der Abgabe von Betäubungsmitteln an...


21.07.2015

Von:Nikolai Odebralski

keine Vergewaltigung: Ermittlungen eingestellt (Köln)

"keine Anhaltspunkte für strafbare Handlungen, wir gehen von einem einvernehmlichen Geschehen aus" - so das Fazit der Staatsanwaltschaft Köln.


28.06.2015

schwerer Raub mit Waffen: Bewährungsstrafe (Dortmund)

Nach insgesamt 15 Verhandlungstagen fiel nun das Urteil am Landgericht Dortmund gegen 2 der Angeklagten weges schweren Raubes: Bewährung für meinen Mandanten.


24.06.2015

Von:Nikolai Odebralski

Kein Missbrauch im Zeltlager: Verfahren nach 2 Jahren eingestellt (Essen)

Nach einer unglaublich langen Bearbeitungszeit von mehr als zwei Jahren hat die Staatsanwaltschaft das gegen einen Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern geführte Ermittlungsverfahren mangels Tatverdacht endklich...


18.06.2015

Von:Nikolai Odebralski

Kein Missbrauch durch Bruder: Verfahren eingestellt (Duisburg)

Ein weiterer tragischer Fall der klassischen Falschbeschuldigung ereignete sich Anfang des Jahres 2015 in Duisburg:


Treffer 41 bis 50 von 111

Ihr Kontakt zu uns:

Fachanwalt für Strafrecht   
Nikolai Odebralski
Huyssenallee 99-103
45128 Essen

Telefon:  +49 201 747 188 - 0
Telefax:  +49 201 747 188 - 29
E-Mail:   info[at]ra-odebralski.de

Geschäftszeiten:
Mo. - Do.: 9:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Fr.: 9:00 bis 13:00 Uhr