Mitglied im deutschen Anwaltverein & der Strafverteidigervereinigung NRW

DeutscherAnwaltVerein
Strafverteidigervereinigung nrw

praktische Erfahrung –

Übersicht unserer aktuellen und abgeschlossenen Verfahren (Auswahl):

29.10.2014

Von:Nikolai Odebralski

Vergewaltigung: 100 Sozialstunden für Heranwachsenden (AG Bochum)

Ungewöhnlich milde erscheint das Urteil des Schöffengerichts Bochum gegen einen Heranwachsenden auf den ersten Blick.


09.10.2014

Von:Nikolai Odebralski

Dortmund: Verfahren wegen Kindesmissbrauch eingestellt

Eine psychisch gestörte junge Frau hatte ihrem mittlerweile 82-jährigen Opa vorgeworfen, sie insgesamt mehr als 150 mal schwer sexuell missbraucht zu haben...seltsam war schon, dass das Kind aber nicht annähernd so oft bei den...


17.09.2014

Von:Nikolai Odebralski

gefährliche Körperverletzung: Freispruch (AG Weimar)

Nach der Anklageschrift sollte mein Mandant im Rahmen einer Auseinandersetzung einen Freund mit einer Tasse angegriffen und diesen verletzt haben. Da der Beschuldigte zu dieser Zeit zudem gerne und viel Ankohol trank, stand...


26.08.2014

Von:Nikolai Odebralski

Düsseldorf: Vorwurf des sexuellen Missbrauches nur erfunden

Nach einem One-Night-Stand mit 2 jungen Männern, schämte sich eine junge Frau aus Düsseldorf offenbar vor sich selbst. Denn nachden ihre Freundinnen hiervon erfahren hatten, zeigte sie die beiden wegen "sexuellem Missbrauch...


20.08.2014

Von:Nikolai Odebralski

Missbrauchsvorwurf: Staatsanwaltschaft Essen stellt Ermittlungsverfahren ein

Wegen "sexuellem Missbrauch von Schutzbefohlenen in mehreren Fällen" hatte die Staatsanwaltschaft gegen einen 44jährigen Familienvater aus Essen ermittelt.


06.08.2014

Von:Nikolai Odebralski

Konfliktverteidigung: Amtsgericht Ludwigshafen stellt Verfahren ein

Angesichts der Vielzahl von bereits gestellten Befangenheitsanträgen gegen die vorsitzende Richterin und in Ansehung der bevorstehenden Konfliktverteidigung durch drei höchst engagierte Strafverteidiger, sind die...


04.08.2014

Von:Nikolai Odebralski

Revision: Bundesgerichtshof hebt Anordnung der Unterbringung nach § 63 StGB auf

das Landgericht Paderborn habe die Unterbringung meines Mandanten nach § 63 StGB auf "unzutreffende rechtliche Erwägungen gestützt", so die Meinung der Richter am Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Damit steht die Frage der...


13.07.2014

Von:Nikolai Odebralski

Vergewaltigung: Verfahren mangels Tatverdacht eingestellt (StA Hamburg)

Mangels Tatverdachts hat die Staatsanwaltschaft Hamburg das Ermittlungsverfahren gegen einen 46-jährigen eingestellt. Dieser war von einer 10 jahre jüngeren Frau der Vergewaltigung bezichtigt worden; wie sich herausstellte war er...


26.06.2014

Von:Nikolai Odebralski

Betäubungsmittel: Besitz von 1 Kilo Amphetamin - Freispruch

Mülheim a.d.Ruhr: eine junge Frau war von ihrem ehemaligen Lebensgefährten schwer belastet worden. Als dieser in einer Drogenkontrolle mit 1 Kilogramm Amphetamin auffiel, beschuldigte er seine Ex-Freundin - diese habe die Drogen...


24.06.2014

Freispruch: Missbrauchsvorwurf offensichtlich erfunden (LG Lübeck)

Die Jugendschutzkammer am Landgericht Lübeck hat einen 38-jährigen Mann bereits nach der Aussage der (vermeintlich geschädigten) Stieftochter vom Vorwurf des sexuellen Missbrauches von Schutzbefohlenen freigesprochen.


Treffer 61 bis 70 von 105

Ihr Kontakt zu uns:

Fachanwalt für Strafrecht   
Nikolai Odebralski
Huyssenallee 99-103
45128 Essen

Telefon:  +49 201 747 188 - 0
Telefax:  +49 201 747 188 - 29
E-Mail:   info[at]ra-odebralski.de

Geschäftszeiten:
Mo. - Do.: 9:00 bis 13:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr
Fr.: 9:00 bis 13:00 Uhr